Diese Nacktschnecken kennen kein Hindernis

NacktschneckeDie mutierten Schnecken hier fressen a) wirklich alles und lassen sich b) von nichts und niemandem aufhalten. Angeblich treten ja inzwischen immer öfter besonders garstige Populationen aus Mischlingsformen von Spanischer und Roter Wegschnecke auf, die sich zum einen kein bisschen mehr nach den üblichen Leitfäden richten, was Schnecken fressen und was nicht, und die zum anderen immer öfter auch für die einschlägigen Fressfeinde ungenießbar sind…

One Comment

  1. Bevor ich einen Garten hatte, mochte ich Nacktschnecken, auch wegen der Verwandtschaft zum Kraken, und konnte den teilweise abgrundtiefen Hass diverser Gärtnerinnen auf diese weichen und stummen Lebewesen nicht nachvollziehen; nach den ersten schlimmen Pflanzenverlusten im eigenen Garten verkräuselte sich etwas im Gewebe meines Wesens und ich begann ohne Gewissensbisse, Nacktschnecken mit einer speziellen Zange einzusammeln, um die schleimig-klebrigen Knäuel im benachbarten Wald auszusetzen. Da die Schnecken einfach wieder zurückwanderten, um wieder in den Genuß von Thymian, Lavendel, Bartnelke, Sonnenblume, Wollziest, Tomate, Pfefferminze, Elfenblume und KAKTEENBLÜTE zu kommen, war ich bereits nach wenigen Monaten so weit, mit fiesen, das Schneckeninnere verätzenden Giften zu liebäugeln – sie nicht anzuwenden brachte mich allein die Sorge um sonstiges Getier, z.B. nacktschneckenvertilgendes. (Hast Du schon mal beobachtet, wie lange eine sehr hungrige Amsel braucht, um eine erbeutete Schnecke vom zähen Schleim zu befreien, um sie verschlingen zu können, ohne an ihr zu ersticken?)

    Mittlerweile versuche ich mich dazu zu überreden, einmal die Woche Nacktschnecken einzusammeln, um sie in einem Eimer Wasser zu ertränken. Wenn ich Glück habe, ist Gott weder ein Kopffüssler noch ein Nacktschneck, und ich komme nach meinem Tod nicht in die ewige Schleimhölle. Aber schließlich habe ich nichts gegen Gehäuseschnecken, und weder Muscheln noch Oktopusse kommen mir auf den Teller. Vielleicht hilft’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.