Koblenz-Pfaffendorf

Pfaffendorf heißt tatsächlich wegen Pfaffen so, genauer: wegen der Pfaffen des Koblenzer Stifts St. Kastor, die hatten da seit dem 10. oder 11. Jahrhundert, als „Pfaffe“ noch eine würdige Bezeichnung war, ihre Weinberge. Heute gibt es keinen Pfaffendorfer Wein mehr, und der Stadtteil ist in dieser Ansicht deutlich ansehnlicher, als wenn man sich darin befindet.

Koblenz-Pfaffendorf mit ungefähr gleich großem vorbeifahrenden Containerschiff, von den Rheinuferanlagen der Südlichen Vorstadt gegenüber gesehen:

P6257119

Ohne Schiff:

P6257124

Blick den Rhein rauf, mit Südbrücke und rechts der Koblenzer Brauerei („Königsbacher“ im Auftrag der Bitburger, „Koblenzer“):

P6257128

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.